Pressemappe 2016

10.Dezember 2016

  Hier ein paar  Eindrücke unserer Rollstuhlbasketball - AG in der IGS Stöcken.

Im Anhang seht ihr Schreiben von den Schülern und Schülerinnen der IGS Stöcken, sowie von der betreuenden Lehrkraft.

Hier ein Bericht aus der Nordhannoverschen Zeitung vom 14.06.2016

Rolling Chairs Isernhagen e.V.

Schnuppertag in der IGS Stöcken

Der Schnuppertag am 13.05.2016 an der IGS Stöcken war ein voller Erfolg für uns und wir haben sehr viel Feedback von den Schülern und Lehrern bekommen. Wir fühlen uns bestätigt, dass unsere Inklusionsarbeit an den Schulen ihre Wirkung hat und das wir weitere Inklusionsprojekte mit Nachhaltigkeit an Schulen anbieten werden. Des Weiteren freuen wir uns auf das kommende Projekt an der IGS Stöcken was über ein Schuljahr gehen wird.

Hier nun die Meinungen der Lehrer der IGS Stöcken und ein paar Bilder im Anschluss.

Liebe Rolling Chairs,
nun folgen endlich! die Statements ;)

Hi Kay, die Kids der 9e fanden die Aktion sehr toll und beeindruckend. Die beiden Leute waren freundlich und informativ. Die Jugendlichen fanden besonders gut, dass sie im Gegensatz zu den anderen Klassen ein Basketballspiel spielen konnten und es im Rollstuhl für sie so war, dass sie als Anfänger sich gut vorstellen KONNTEN, durch ihre Unerfahrenheit im Umgang mit dem Rollstuhl, behindert zu sein und die beiden Teamer, durch ihre Erfahrenheit und ihr Handling mit dem Sportgerät die "Normalos" waren.

Auf den Projekttag „Rollstuhlbasketball“ im 9. Jahrgang war ich sehr gespannt! Wie würden die Schülerinnen und Schüler reagieren, würden sie mitmachen, offen sein, Spaß haben???
Unsere Kollegen Kay Winter und Svenja Willruth hatten die Planung mit großem Engagement in Angriff genommen und so konnten wir am 13. Mai den Projekttag erstmalig „anpfeifen“.
Schon die Vorbereitung auf das eigentliche Basketballspiel war spannend. Zuerst mussten nämlich Übungen gemacht werden, um den Rollstuhl zu beherrschen. Dabei wurde schnell deutlich, wie viel Koordination dafür erforderlich ist, um richtig zu bremsen, die Richtung zu wechseln oder schnell an Fahrttempo zu gewinnen. Eine echte Herausforderung für uns „Fußgänger“! Noch schwieriger wurde es dann beim Basketballspiel. Kein Wunder, dass man für das Trainieren von Fahren, Dribbeln, Passen und Werfen einige Jahre und viel Talent braucht, um so gut zu sein, wie die Rolling Chairs!
„Ganz nebenbei“ bekamen wir alle noch die Möglichkeit, uns durch den Sport besser in Rollstuhlfahrer hineinversetzen zu können.
Die Offenheit und das Engagement des Teams von den Rollstuhlbasketballer Rolling Chairs waren einfach großartig – der Funke sprang sofort auf die Schülerinnen und Schüler und auch auf uns Lehrkräfte über!
In Erinnerung an den Projekttag bleiben der Muskelkater in den Oberarmen, ein paar blaue Flecken und viel Spaß und gemeinsames Lachen! Und die Tatsache, dass wir alle gemeinsam Sport gemacht haben – man könnte das „Inklusion“ nennen ;-)).
Der Projekttag „Rollstuhlbasketball“ im 9. Jahrgang war aus meiner Sicht ein voller Erfolg und sollte unbedingt wiederholt werden!

Ein großes „Dankeschön“ an das Team der Rolling Chairs!!!

Der Tag war ein absoluter Erfolg, in sportlicher und menschlicher Hinsicht. Werner, Frank und Anja haben den Schülerinnen und Schülern Bewegungserfahrungen ermöglicht, die sie in ihrem Alltag sonst nicht gemacht hätten/machen könnten. Die Kommentare aller SuS haben gezeigt, wie wertvoll so eine Erfahrung sein kann. Rollstuhlbasketball war einigen völlig unbekannt, was dazu führte, dass einige erst mit Respekt, etwas Angst und Ehrfurcht sich dem Probe fahren genähert haben. Diese waren jedoch auch diejenigen, die man aus dem "Rolli" nicht mehr heraus bekommen hat. Alle Schülerinnen und Schüler wünschten sich eine Wiederholung dieser Schnupperstunde.

Die Schnupperstunde hat allen ! SuS sehr viel Spaß gemacht. Darüber hinaus konnte mit dieser tollen Aktion bereits ein "Umdenken" bei den SuS im Umgang (körperlich) mit behinderten Menschen im Alltag beobachtet werden.

Liebe Grüße, Kay

 

Nord Hannoversche Zeitung vom 16.03.2016

Seit dem 07.02.2016 haben die Rolling Chairs Isernhagen ein neues Maskottchen, Sie heißt Betty und ist der Hund der Familie Hesse, Betty wird bei allen Heimspielen der Rollstuhlbasketballmannschaft anwesend sein.

 

Maurice großer Tag beim Heimspieltag

der Rolling Chairs Isernhagen

Wir haben heute einen ganz besonderen Gast, Maurice, ein schwerstbehinderter, netter, lebenslustiger junger Mann, über den wir schon berichtet haben. Sämtliche Einnahmen unseres Caterings (liebevoll selbstgemachter leckerer Kuchen, Salate und Frikadellen) haben wir für

eine für Maurice wichtige Delfintherapie gespendet. Gleichzeitig haben unsere jüngsten Mitglieder eine Sammelaktion gestartet, diese Box war am Ende des Spieltages reich gefüllt.

Wir, das Team der Rolling Chairs Isernhagen freuen uns, dass die Therapie für Maurice ein kleines Stück näher gerückt ist. Natürlich war das erst der Anfang, wir werden weitere Spendenaktionen folgen lassen, damit Maurice geholfen werden kann.

Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützt haben und noch unterstützen werden.

5. Spieltag

Heute hatten wir unseren 5. Spieltag, ein Heimspiel. Drei großartige Spiele wurden geliefert. Zwei fulminante Siege für die Rolling Chairs Isernhagen.

 

Spiel 1:  Rolling Chairs Isernhagen gegen BG Hamburg West  52 : 36 Punkte

Spiel 2:  BG Hamburg West gegen Oldenburg/Achim 2  33 : 36 Punkte

Spiel 3: Oldenburg/Achim 2 gegen Rolling Chairs Isernhagen   13 : 64 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs und Mädels!!!

Hinten v. links: Markus, Domi, Basti, Frank und Bernhard. Vorne v. links: Rebekka, Vanessa, Timo, Gerd und Werner

Hallo IHR lieben wir brauchen Eure Hilfe,

wie Ihr auf den Bildern (Bild 1 Spieltag, Bild 2 E Center Cramer) sehen könnt sammeln wir für Maurice Spenden damit er seine Lebensqualität verbessern kann. Wir Spenden selber was und machen einen Spendenaufruf beim E Center Cramer in Burgwedel wo man seine Leergutbons Spenden kann. Der Verein wird ein Benefizspiel für das Kinderheim Mellendorf und Maurice veranstalten.

Hier ein schönes Bild von unserem neuen Mitglied

Unser 4. Spieltag

Es war der 4. Spieltag in der Rollstuhlbasketball Oberliga Nord für uns. Wir haben 2 Siege eingefahren. Unser erstes Spiel gegen Hamburger SV 3 haben wir mit 19 : 57 gewonnen und das zweite Spiel gegen SG Rostock/Stralsund 2  haben wir mit 45 : 46 nach Hause gebracht. Wir, der Vorstand von den Rolling Chairs Isernhagen, sind stolz auf unser Team, das zurzeit den 4. Platz in der Oberliga Nord belegt und bedanken uns bei den Jungs und Mädels.

Die Mitglieder des Vereins "Rolling Chairs Isernhagen e.V."

                   aus Isernhagen gestalten die Sendung Plattenkiste von NDR 1 Niedersachsen

Viel zu erzählen gab es in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 22. Januar zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Werner Hinz, Frank Pieper und Bianca Naujoks mit Moderatorin Martina Gilica über die Arbeit und Aufgaben des Vereins.

Es wurde über die Sparten Rollstuhlbasketball, der etwas andere Seniorentreff, Fahr. Spaßtraining für Kids und Anfänger und Selbsthilfegruppe mit Werner Hinz und Frank Pieper gesprochen. Bianca Naujoks berichtete dann über die neuen Sparten Rollstuhltanz und Tischtennis die im Aufbau sind.

Es wurde auch über die Projekte, die im Jahr 2016 anliegen, gesprochen und das der Verein für diese Projekte gerne weiterhin Unterstützung in Form von Sponsoren sowie weiteren aktiven und passiven Mitgliedern annimmt.

Die komplette Übertragung der Plattenkiste vom 22.01.2016 ist in den nächsten Tagen auf unserer Webseite noch einmal zu hören.

Für Rückfragen setzen Sie sich bitte mit Frank Pieper | Tel.:0160-95 56 87 32 | oder per Mail: rolling-chairs@web.de   in Verbindung. Weitere Informationen über den Verein erhalten Sie unter: www.rolling-chairs-isernhagen.de

(hinten v.l.: Frank Pieper, Bianca Naujoks und Martina Gilica | vorne v.l. Schüsselschorse und Werner Hinz).

Unser erstes Heimspiel 10.01.2016

 

Es war ein guter Tag für uns heute. Unser erstes Spiel gegen Blau Weiß Buchholz haben wir mit 39-30 gewonnen und das zweite Spiel gegen den Tabellenersten Kieler Wheeler mit nur 63-40 verloren. und das mit einem sehr jungen und neuen Team. Wir, der Vorstand von den Rolling Chairs Isernhagen, sind sehr stolz auf unsere Jungs und Mädels.

v. links hinten Markus, Dominik, Rebekka, Frank und Basti, v. links Werner, Kimmel, Vanessa und Gerd

Spende der Rolling Chairs Isernhagen

Kinder-Pflegeheim Mellendorf freut sich über viel Obst und Spiele

Mellendorf (st). Diese Sachspende der Rolling Chairs Isernhagen traf rechtzeitig vor Weihnachten ein. Kisten voller Apfelsinen, Äpfel und allerlei Spielsachen überbrachten der 1.Vorsitzende Werner Hinz sowie Marketing- und Spartenleiter Frank Pieper den Kindern im Kinder-Pflegeheim Mellendorf. Die beiden Vorstandsmitglieder des Rollstuhlsportvereins aus Isernhagen, der das Ziel verfolgt, eine soziale Integration zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen im Bereich Freizeit und Sport aufzubauen, brachten noch eine weitere Überraschung mit. „Herr Pieper hat uns zu Heimspielen eingeladen. Auch dafür vielen Dank“, freute sich Uwe Dietrich, Pädagogische Leitung des Kinder-Pflegeheims. Die Rolling Chairs spielen in der Rollstuhlbasketball-Oberliga. Am 10. Januar und 7. Februar 2016 stehen die nächsten Heimspiele an. „Wir möchten im kommenden Sommer ein Basketball-Charity-Turnier hier in Mellendorf organisieren. Dabei werden wir unter anderem ein Trikot mit Originalsignatur von Dirk Nowitzki versteigern. Der Reinerlös soll dem Kinder-Pflegeheim zugute kommen“, kündigte Vorsitzender Werner Hinz an.

Uwe Dietrich (von rechts) freut sich über die Sachspende, die Frank Pieper und Werner Hinz (mit Enkeltochter Ariane) von den Rolling Chairs Isernhagen an das Kinder-Pflegeheim Mellendorf übergeben. Foto: B. Stache

Adventsmarkt 21.11.2015

Ein fröhliches Hallo, Ihr Lieben. Hier sind ein paar Fotos von unserem Stand beim Adventsmarkt auf dem Isernhagen Hof. Ihr seht dort selbst gesponnene Wolle, die auch am Stand produziert wird. Die Besucher waren sehr interessiert, wie die Wolle gesponnen wurde. Unsere Kids und Senioren haben Kerzen, Kekse und Windlichter hergestellt, auch diese kamen bei den Besuchern sehr gut an. Wir freuten uns über das rege Interesse an unseren selbst produzierten Produkten.

Hier ein paar Bilder vom Event.

Unser erster Spieltag 18.10.2015

Hallo liebe Freunde, haben unseren ersten Spieltag hinter uns, trotz 2 Niederlagen bin ich stolz auf meine Mädels und Jungs nach einem großen Kampf gegen die RSG Langenhagen haben wir 52:48 verloren die Mannschaft hat der RSG Langenhagen alles abgefordert. Im zeiten Spiel gegen MTV Braunschweig haben wir Rolling Chairs Isernhagen das erste viertel völlig verschlafen, danach waren wir als Mannschaft nicht mehr in die Lage das Spiel zu drehen. Möchte nochmals betonen das ich stolz auf diese Mannschaft bin. Am 31.10.2015 geht es nach Hamburg.

LG euer Werner Hinz

Druckversion Druckversion | Sitemap
Webdesign © 2015/20 Frank Pieper Rolling Chairs Isernhagen e.V.